Menu
Menü
X

Bisherige Veranstaltungen und Berichte 2022

12.11.2022: Benefizkonzert "Leuchtende Stille" mit dem Vokalensemble "Incognito"

Für unser Spendenprojekt "Spitzenklang für Langen - Die neue Orgel für die Stadtkirche" gestaltete das Vokalensemble INCOGNITO ein Chorkonzert von besonderem Anspruch.

Das Vokalensemble INCOGNITO präsentierte unter dem Titel "Leuchtende Stille" ein zur Jahreszeit passendes Programm geistlicher Musik unterschiedlicher Epochen - von der Gregorianik, Madrigalen des 16. Jahrhunderts über Literatur der Romantik bis hin zu zeitgenössischen Chorwerken sowie deutsche und europäische Volkslieder in alten und neuen Bearbeitungen. Von besonderem Reiz war nicht nur die musikalische Spannweite, sondern auch die Mischung aus Musik und Rezitationen von Gedichten und Texten.

Die zwölf Sängerinnen und Sänger des Vokalensembles INCOGNITO kennen sich aus ihrer gemeinsamen langjährigen Sängertätigkeit im international renommierten Kammerchor Hausen und sind auch privat gute Freunde. In dieser Formation musizieren sie seit etwa 27 Jahren miteinander, außerdem gehören alle noch weiteren musikalischen Ensembles an und gehen den unterschiedlichsten Berufen nach.

Das musikalische Ziel, Vokalmusik aller Epochen in kleiner Formation stilgerecht auf höchstem Niveau darzubieten, ist in den vergangenen Jahren bei vielen Anlässen stets erreicht worden. So trat man nicht nur als gemischtes Ensemble auf, sondern präsentierte sich auch getrennt als Männer- oder Frauenchor. Verantwortlich für das Training von Gehör und Stimme sind die beiden Mitglieder Ulrike Pantzner und Hans Dieter Müller, beide auch Chorleiter in anderen Chören. In der Konzertsituation verzichtet man bei INCOGNITO bewusst auf ein Dirigat und erreicht so ein sehr sensibles Miteinander - Musizieren. Dies setzt bei jedem Sänger und jeder Sängerin höchste Qualität voraus, die sowohl bei privater Vorbereitung als auch bei gemeinsamen Proben stets angestrebt wird.

12.11.2022: 250. Orgelmusik zur Marktzeit mit anschließender Orgelführung

Seit dem Beginn der "Orgelmusiken zur Marktzeit" im April 2000 sind schon zahlreiche Orgelwerke erklungen. Am 12. November fand die Orgelmusik zum 250. Mal statt.

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Théodore Dubois.

Im Anschluss fand für alle Interessierten eine Orgelführung auf der Empore statt.

02.11.2022: Schweinereien im Stadtkirchen-Gemeindehaus unterstützen den Spitzenklang

Artikel von Jutta Trintz aus dem Gemeinde-Blog:

Im vollbesetzten Saal des Stadtkirchen-Gemeindehauses erzählte Karl Heinz Dütsch am 2. November von der "Langener Rennschweingesellschaft", dem Rennschwein Julchen und einigen damit zusammenhängenden Anekdoten.

Auf den zahlreichen mitgebrachten Bildern fanden sich einige Besucher wieder, allerdings fast 40 Jahre jünger.

Zum Ende der Veranstaltung stellte Herr Dütsch sein Rennsparschwein zur Verfügung. Ein Jahr lang soll es für den Spitzenklang, für die Renovierung der Orgel der Stadtkirche, gefüttert werden. 

Geschlachtet wird es im November 2023 bei einem Gemeindenachmittag im Stadtkirchen-Gemeindehaus.

08.10.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Georg Muffat, Wolfgang Amadeus Mozart und Léon Boëllmann.

11.09.2022: Tag des offenen Denkmals / Tag der Orgel

Etwa 20 Personen haben sich zur Führung durch die Kirche und zur Turmbesteigung eingefunden.

Da unsere Kantorin Elvira Schwarz krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stand, stellten Jutta Trintz und Julia Oehring anschließend die Orgel vor; dies zwar nur in abgespeckter Form, aber das Interesse wurde trotzdem geweckt, vor allem beim möglichen Orgel-Nachwuchs.

13.08.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Anton Maichelbeck und Michael Schütz. 

09.07.2022: Orgelnacht von Acht bis Mitternacht

Bereits zum 8. Mal fand in der Langener Stadtkirche eine Orgelnacht statt. In diesem Jahr stand die Orgelnacht ganz im Zeichen der Spendenaktion "Spitzenklang für Langen" – Die neue Orgel für die Stadtkirche.

Nach einem kurzen Grußwort unseres Bürgermeisters Dr. Jan Werner gestalteten fünf Organistinnen und Organisten einen ganzen Abend mit Orgelmusik aller Epochen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Es wirkten mit:

  • Magdalene Höhn (nebenberufliche Kirchenmusikerin aus Dreieich-Götzenhain)
  • Christian Müller (nebenberufliche Kirchenmusikerin aus Dreieich-Götzenhain)
  • Elvira Schwarz (Kantorin in Langen)
  • Anna Myasoedova (Kantorin in Mörfelden-Walldorf)
  • Evert Groen (Konzertorganist aus Riedstadt/Amsterdam)

In der letzten Runde standen wieder symphonische Improvisationen über Publikumswünsche mit dem niederländischen Organisten Evert Groen auf dem Programm.

Damit die Zuhörer den Organistinnen und Organisten zusehen konnten, gab es eine Übertragung auf Leinwand. Um den Abend durchzuhalten, wurden in den Pausen zwischen den einzelnen Vorträgen Snacks und Getränke angeboten.

09.07.2022: Flohmarkt am Petrus-Gemeindehaus

Artikel aus dem Gemeindebrief 2022-04:

Der Flohmarkt am 9. Juli am Petrus-Gemeindehaus wurde gut angenommen und so konnten am Ende des Tages EUR 665,00 für die neue Stadtkirchenorgel gespendet werden.

11.06.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Nicolas de Grigny (1671-1703), Johann Sebastian Bach (1685-1750) und Sigfrid Karg-Elert (1877-1933).

14.05.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Christian Heinrich Rinck und Théodore Salomé.

18.04.2022: Benefizkonzert mit Kammermusik für Violine, Violoncello und Klavier

© Jeroen van Dijk on unsplash.com

Ausnahmsweise am Ostermontag, 18. April um 18 Uhr fand dieses "Sonntagskonzert" in der Stadtkirche statt. Auch dieses Konzert sollte bereits letztes Jahr stattfinden.

Cornelia Lukas (Violine), Roland Horn (Violoncello) und Elvira Schwarz (Klavier) brachten Werke für diese klassische Besetzung von Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Carl Stamitz, Jean Marie Leclair u.a. zu Gehör.

09.04.2022: Orgelmusik zur Marktzeit "20 Jahre + 2" - Benefizveranstaltung Hilfe für die Ukraine

© pixabay.com

Am 15. April 2000 fand die erste "Orgelmusik zur Marktzeit" in der Ev. Stadtkirche Langen während des Anfang 2000 neu gegründeten Altstadt-Marktes statt. Beides ist inzwischen eine feste Größe. Die Jubiläumsveranstaltung konnte wegen der Pandemie im Jahr 2020 leider nicht stattfinden und auch im Folgejahr nicht nachgeholt werden.

Unter dem Motto "20 Jahre + 2" spielte Elvira Schwarz, Kantorin der Stadtkirche, nun dasselbe Programm wie vor 22 Jahren: Neben der berühmten Toccata und Fuge d-Moll von Johann Sebastian Bach erklangen Choralvorspiele von Sigfrid Karg-Elert sowie eine fröhliche Sortie von Louis J. A. Léfebure-Wély.

Leider gibt es für die Menschen in der Ukraine keinen Grund zum Feiern. Wir wollen sie nicht vergessen, daher fand diese Veranstaltung ausschließlich zugunsten der Hilfe für die Ukraine statt.

04.04.2022: Bericht in der F.A.Z.

© Eberhard Schwarz (FAZ)

Den eingescannten Zeitungsartikel finden Sie hier.

12.03.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke zur Passionszeit von Johann Sebastian Bach, Sigfrid Karg-Elert und Johannes Brahms.

05.03.2022: Eröffnung der Spendenaktion "Spitzenklang Langen"

Am Samstag, 5. März 2022 um 16 Uhr fiel der offizielle Startschuss für die Spendenaktion „Spitzenklang für Langen“ mit einer Eröffnungsveranstaltung in der Stadtkirche (Wilhelm-Leuschner-Platz). Mit einer Mischung aus Musik und Informationen rund um die Orgel wurde die auf mehrere Jahre ausgelegte Spendenaktion feierlich ins Leben gerufen. Die Ev. Kirchengemeinde lud herzlich dazu ein.

Die Schirmherrin der Spendenaktion, Floria Landgräfin von Hessen, sprach ein Grußwort. Weitere Mitwirkende waren Pfr. Stephan Arras, Propst für die Region Starkenburg, der zur Bedeutung der Kirchenmusik sprach, sowie der Orgelsachverständige der EKHN, Thomas Wilhelm, der einen Überblick darüber gab, warum eine neue Orgel für die Stadtkirche nötig ist. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag mit Musik auf der alten Orgel von Kantorin Elvira Schwarz. Die Veranstaltung wurde moderiert von Pfarrer Michael Holst.

Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=_bxl-3Q6_Ks

Im Anschluss bestand bei einem Sektumtrunk die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Ausführliche Berichte finden Sie
auf der Webseite der Gemeinde (hier als PDF-Ausdruck), 
auf der Webseite des Dekanats
auf op-online.de,
hier von der Langener Zeitung,
hier von der StadtPost Langen,
hier im Gemeindebrief 03/2022.

12.02.2022: Orgelmusik zur Marktzeit

Kantorin Elvira Schwarz spielte Werke von Nicolaus Bruhns, Carl Piutti und Edward Elgar.

30.01.2022: Gemeindeversammlung mit Infos zum Orgelprojekt

In dieser Gemeindeversammlung war auch das Projekt "Spitzenklang für Langen" Thema. Die Gemeindemitglieder wurden u. a. informiert über die Notwendigkeit einer neuen Orgel für die Stadtkirche und über die Pläne, wie dieses große Projekt verwirklicht werden soll.

Die Veranstaltung konnte über Youtube als Livestream von zuhause mitverfolgt werden und ist im Nachhinein als Aufzeichnung abrufbar: https://youtu.be/8hntPCe3uao?t=2074

Ein Bericht wurde auf der Webseite der Gemeinde veröffentlicht und ist hier als PDF-Ausdruck konserviert.

top